Felsberg im Saarland


  • Alois Thilmont als Wehrführer verabschiedet

    Mit der Wahl zur Wehrführung scheidet Alois Thilmont (Felsberg) aus dem Amt des Wehrführers aus. Sein Nachfolger ist Patrick Hörner (Süd). Dieser wird stellvertreten durch Stefan Feiler (Altforweiler) und Matthias Battard (Süd). Wir gratulieren der neu gewählten Wehrführung!

    Alois ist im Jahr 1973 im Alter von 15 Jahren der Freiwilligen Feuerwehr Felsberg beigetreten. In den kommenden Jahren hat er die Grundlehrgänge sowie die Lehrgänge zum Atemschutzgeräteträger, Sprechfunker und den Maschinisten für Löschfahrzeuge erfolgreich absolviert. Im Jahr 1981/82 nahm er erfolgreich am Gruppenführerlehrgang und im Jahr 1990/1991 am Zugführerlehrgang auf der Feuerwehrschule des Saarlandes teil. 1994 wurde er zum Löschbezirksführer des Löschbezirk Felsberg gewählt und übte das Amt bis zum Jahr 2011 aus. Parallel wurde Alois im Jahr 2005 zum stellvertretenden Wehrführer für die Freiwillige Feuerwehr Überherrn gewählt (Dieses Amt hatte er bereits seit 2002 kommissarisch übernommen) und absolvierte in dieser Zeit den Verbandsführer sowie etliche Fort- und Weiterbildungen für Führungskräfte. Als im Dezember 2010 die Amtsperiode von Hans-Jürgen Speicher endete und dieser nicht mehr zur Wahl stand, kandidierte Alois für das Amt des Wehrführers und wurde mit großer Mehrheit gewählt, im Jahr 2016 wurde er in seinem Amt als Wehrführer nochmals bestätigt. Anfang 2022 beschloss er aus Altersgründen nach Ablauf seiner Amtsperiode nicht mehr zur Wahl anzutreten.

    In seine Amtszeit fielen diverse Debatten um die Finanzierung der Feuerwehr, den Neubau von Gerätehäusern und die Beschaffung von Fahrzeugen. Hier war Alois ein wichtiges Sprachrohr für die Feuerwehr Überherrn und den Löschbezirk Felsberg, was nach wie vor eine große Bedeutung für den Brandschutz in Felsberg hat.

    Zu guter Letzt hat Alois auch in der immer noch andauernden Corona-Pandemie stets für Disziplin in der Feuerwehr Überherrn gesorgt, sodass die Einsatzbereitschaft der Wehr stets gewährleistet war. Hierzu zählte vor allem die stetige Anpassung der Funktionserhaltungspläne an das aktuelle Pandemiegeschehen. An dieser Stelle ist nochmals hervorzuheben, dass während der gesamten Corona-Pandemie die Einsatzfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr Überherrn und somit die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu keinem Zeitpunkt beeinträchtigt war.

    Der Löschbezirk Felsberg und die Interessengemeinschaft der Felsberger Vereine bedanken sich für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Dem Ort Felsberg wird er in der 2019 gewählten Funktion als Ortsvorsteher weiterhin zur Verfügung stehen.

    Wir wünschen Alois für die Zukunft alles Gute, vor allem Gesundheit!